Home
 Termine
Über mich
Klangarbeit
Kreistänze
Elementares Trommeln
Homöopathie
Schüßlersalze
Blütenessenzen
Heilkräuter
Sprachgestaltung
Segen des Monats
Kontakt
Interessante Links
Impressum
Der Witz am Schluß
Datenschutzerklärung

           Der Witz am Schluss...

 

 

Seufzt ein Magnet: " Ich weiß gar nicht, was ich heute anziehen soll!"

 

 

 

Sitzen zwei Blinde im Park auf der Bank, da muss der eine auf einmal niesen. Darauf sagt der andere: "Kannst mir auch ein Bier aufmachen"?...

 

 

 

Ein Mann geht zum Psychoanalytiker:" Ich glaube, ich bin verrückt. Jede Nacht sehe und höre ich, wie wilde Tiere, Löwen, Tiger, Elefanten, unter meinem Bett Paraden abhalten."

Der Analytiker: "Legen Sie sich dort auf die Couch, und erzählen Sie mir mehr darüber."

Der Patient: "Moment mal. Was kostet das, und wie lange dauert so eine Behandlung?"

Der Analytiker: "Eine Stunde kostet 100 Euro. Die Behandlung dauert erst einmal 80 Stunden. Eventuell verlängern wir um noch einmal 80 Stunden."

Der Patient: "So verrückt bin ich nicht!"

Nach einigen Wochen treffen sich der Psychoanalytiker und der Patient zufällig auf dem Wochenmarkt.

Der Analytiker erkundigt sich nach dem Befinden.

Der Patient: "Hervorragend. Mein Schwager kurierte mich in weniger als einer Stunde."

Der Analytiker: "Oh, Ihr Schwager ist auch Psychotherapeut?"

Der Patient: "Nein, Schreiner. Er sägte einfach die Beine an meinem Bett ab."

 

 

 

 

Ein gläubiger Christ, der immer bemüht war ein guter Mensch zu sein, kommt in den Himmel.

Petrus zeigt im alles, und alles ist auch wunderbar. Genau wie er sich den Himmel vorgestellt hat. Als es nun Zeit zum Abendessen ist, kommt er zu Tisch, und alles, was es gibt, ist weißer und roter Presssack und würziges Brot.

Erstaunt bemerkt der Mann, dass er sich die Mahlzeiten im Paradies schon anders vorgestellt hätte.

Da sagt Petrus: "Weißt, für uns zwei lohnt sich die Kocherei gar nicht!"

 

 

 

Ein Mann gerät kurz vor einer Kurve ins Schleudern, und weil er die Bremsen in der Sekunde des Schrecks mit dem Gas verwechselt, kracht er ungebremst in einen Laternenmast.

Sofort bildet sich eine Traube von Neugierigen, doch eine Frau macht sich gerade bereit, Erste Hilfe zu leisten, als sie von einem Mann mittleren Alters energisch zur Seite geschoben wird. Er beginnt mit der Ersten Hilfe.

Die Frau schaut dem Treiben ein Weilchen zu, tippt dem Mann dann auf die Schulter und sagt: " Und wenn Sie dann an die Stelle kommen, wo Sie den Arzt rufen  -  ich bin schon da!"

Immer eine gute Idee: Schenken Sie Entspannung - Gutscheine unter Klang-Heilpraxis@email.de
Top